Patenkind Esther

Esther Achieng

Der Vorstand der Viktoria hat seit dem 01.04.2011 die Patenschaft eines Kindes in Uganda übernommen!

Esther wurde am 09.04.2005 geboren und lebt mit ihrer Familie in Uganda in der Region Rubongi. Dort lebt sie zusammen mit Vater Juelinus (Bauer) und Mutter Florence (Bäuerin) sowie ihren Geschwistern Robert, Emmanuel, Jesca und Josephine in einem mit Lehm bestrichenem Flechtwerk mit einem Dach aus Palmwedeln, Gras und Blättern. Die Kinder unterstützen ihre Eltern bei der Feldarbeit.

Esther geht noch nicht zur Schule. Die Familie bezieht ihr Wasser aus einem Bohrbrunnen, der ca. 1 Kilometer von ihrem zu Hause entfernt ist. Die nächste Gesundheitseinrichtung ist ca. 30 Minuten entfernt. Rubongi liegt im Norden, 230 Kilometer östlich von Kampala. Die meisten Bewohner sprechen lokale Sprachen und wohnen in grasgedeckten Häusern.

Zu Jahresbeginn geht die ganze Familie in die Kirche, um Gott zu danken, dass er sie beschützt und als Dank für die Feldarbeit aus der die Familie sogar kleine Ernteerträge verkaufen kann. „In unserer Gegend ist es schwierig, eine medizinische Behandlung zu erhalten. Wir müssen das Kisoko-Gesundheitszentrum oder das Torero-Krankenhaus aufsuchen. Beide Einrichtungen sind sehr weit von unserer Heimatgemeinde entfernt“, schreibt Esthers Bruder Robert.

Der Vorstand der Viktoria möchte mit der Übernahme der Patenschaft ein Zeichen setzen! Ein vom Vorstand einstimmig festgelegter Betrag wird monatlich überwiesen um die Sitution Esthers dauerhaft zu verbessern!

Auf dem Foto seht Ihr die kleine Esther mit ihrer Mutter Florence.

Neueste Artikel

TOPSPIEL U15

TOPSPIEL U15

1. FC Köln U15 und Alem. Aachen U15​

Fragen, Wünsche oder Anregungen? Bitte nimm Kontakt mit uns auf!

8 + 8 =